Pfarrer spricht von Blutklümpchen, Wundmalen und Herzmuskelfleisch

Als Tischmutter einer heurigen Erstkommunion-Gruppe bemüht man sich, die Kinder altersgerecht auf die hl. Erstkommunion vorzubereiten. Auch die Religionslehrerinnen haben sich Mühe gegeben…und dann hat man da einen Pfarrer, der von Blutklümpchen, Wundmale und Herzmuskelfleisch Jesu spricht! Sogar zu Fronleichnam redet er von einer blutigen Erscheinung und was für ein Wunder das doch ist. Die Kinder drehen sich darauf um und schauen einen groß und fragend  an…Ich will nicht, dass meine Kinder dies mit Kirche verbinden, wenn sie sowas hören!     Zitat aus Facebook

Mehr lesen

Wie war das damals mit dem Volksaltar am Pöllauberg?

kath.net Artikel, Pfingsten 2007 zum Thema Volkaltar

Graz (www.kath.net) Der steirische Pfarrer Roger Ibounigg ließ aus der Wallfahrtskirche in Pöllauberg den Volksaltar räumen. KATH.NET sprach mit ihm über seine Beweggründe dafür und sein Liturgieverständnis. Ibounigg plädiert im KATH.NET-Interview für ein Ende der liturgischen Priesterzentriertheit und für eine liturgische Gleichrichtung mit dem Volk. Die Gemeinde sollten mit dem Priester in eine Richtung blicken, zitierte er aus einem Buch des jetzigen Papstes Benedikt XVI. Mehr lesen

“Zum Thema Musik bei kirchlichen Hochzeiten” von Pfr. Roger Ibounigg

Artikel aus der Zeitschrift „Chorzeit“ des Verbandes evangelischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Deutschland (Juni 2015)

„Shitstorm“ nennt sich das, was ich heute bezüglich meiner Person im Internet erlebe. Es ist besser den Begriff nicht ins Deutsche zu übersetzen. Das Niveau mancher Zeitgenossen ist allerdings erschreckend.

Mehr lesen